Das Verständnis der Eigenschaften und Unterschiede zwischen den Edelstahlsorten ist unerlässlich. Es kann Ingenieuren und Herstellern dabei helfen, das richtige Material für ihre Projekte auszuwählen. Dieser Artikel untersucht die wichtigsten Unterschiede zwischen zwei häufig verwendeten Edelstahlsorten, Edelstahl 17-7 und Edelstahl 304. Er untersucht ihre Zusammensetzung, mechanischen Eigenschaften, Anwendungen, Korrosionsbeständigkeit und Kosten.

Was ist 17-7 Edelstahl?

17-7 Edelstahl ist ein ausscheidungsgehärteter Chrom-Nickel-Aluminium-Edelstahl bekannt für seine hohe Festigkeit und Härte, Korrosionsbeständigkeit und gute Formbarkeit. Die einzigartigen Eigenschaften von Edelstahl 17-7 machen ihn zu einem unverzichtbaren Bestandteil der industriellen Fertigung.

Er ist nicht nur in hochbelasteten und korrosiven Umgebungen leistungsstark, sondern kann durch präzise Wärmebehandlungsprozesse auch verschiedene mechanische Eigenschaften erreichen. Dank dieser Eigenschaften wird Edelstahl 17-7 häufig in der Luft- und Raumfahrt, der Chemie, der Medizin und im Maschinenbau eingesetzt.

Ausscheidungshärtender Edelstahl, Legierung 17-4P, Hausscheidungshärtender Stahl, 17-4 PH-Stahl

Was ist Edelstahl 304?

304 Edelstahl ist einer der am häufigsten verwendeten austenitischen (nicht magnetischen) rostfreien Stähle. Bekannt für seine hervorragende Korrosionsbeständigkeit und Formbarkeit ist es ein vielseitiges Material, das in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt wird.

2B Spule aus Edelstahl 304,Spule aus Edelstahl 304 Preise

Kaltgewalzte Spule aus Edelstahl 304L/304

17-7 Edelstahl vs. 304 – Was ist der Unterschied

Vergleich der chemischen Zusammensetzung: Edelstahl 17-7 vs. Edelstahl 304

Element17-7 Edelstahl (%)304 Edelstahl (%)
Cr16.0-18.018.0-20.0
Ni6.5-7.88.0-10.5
Al0.75-1.50-
C0.09 max0.08 max
Mn1.00 max2.00 max
Si1.00 max0.75 max
P0.04 max0.045 max
S0.03 max0.03 max

Im Vergleich dazu stellt man fest, dass Edelstahl 17-7 und Edelstahl 304 erhebliche Unterschiede in der chemischen Zusammensetzung aufweisen, was zu völlig unterschiedlichen Leistungsmerkmalen und Anwendungsbereichen führt.

Vergleich der mechanischen Eigenschaften: Edelstahl 17-7 vs. Edelstahl 304

Immobilien17-7 Edelstahl304 rostfreier Stahl
ZugfestigkeitBis zu 1035 MPa (nach Wärmebehandlung)Ungefähr 515 MPa
StreckgrenzeBis zu 960 MPa (nach Wärmebehandlung)Ungefähr 205 MPa
BruchdehnungEtwa 11-15 % (nach Wärmebehandlung)Ungefähr 40%
HärteBis zu 375 HV (nach Wärmebehandlung)Ungefähr 201 HB
KorrosionsbeständigkeitGut, aber etwas weniger als 304Ausgezeichnet
FormbarkeitGut, kann für hohe Festigkeit wärmebehandelt werdenAusgezeichnet
SchweißbarkeitGut, möglicherweise ist eine Wärmebehandlung nach dem Schweißen erforderlichHervorragend, mit Standardmethoden schweißbar
WärmebehandlungKann durch Wärmebehandlung (Lösungsglühen und Altern) gehärtet werdenKann nicht durch Wärmebehandlung gehärtet werden, normalerweise geglüht

17-7 Edelstahl: Verfügt nach der Wärmebehandlung über eine höhere Zugfestigkeit, Streckgrenze und Härte und ist für Anwendungen mit hoher Beanspruchung geeignet, die eine hohe Festigkeit und Verschleißfestigkeit erfordern.

Edelstahl 304: Verfügt über eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit, Formbarkeit und Schweißbarkeit und ist daher eine vielseitige Wahl für ein breites Anwendungsspektrum. Die Festigkeit und Härte ist jedoch geringer als bei Edelstahl 17-7.

Beide Materialien haben ihre einzigartigen Vorteile und können auf Basis spezifischer Anwendungsanforderungen ausgewählt werden.

Wärmebehandlung

  • 17-7 Edelstahl:
    • Kann wärmebehandelt werden, um eine hohe Festigkeit und Härte zu erreichen.
    • Zu den typischen Behandlungen gehört die Lösungsbehandlung mit anschließender Alterung.
  • 304 rostfreier Stahl:
    • Kann nicht durch Wärmebehandlung gehärtet werden.
    • Normalerweise geglüht, um Spannungen abzubauen und die Duktilität zu verbessern.

Korrosionsbeständigkeit

  • 17-7 Edelstahl:
    • Gute Korrosionsbeständigkeit, jedoch in manchen Umgebungen etwas geringer als 304.
  • 304 rostfreier Stahl:
    • Hervorragende Korrosionsbeständigkeit in zahlreichen Umgebungen.

Anwendungen

17-7 Edelstahl:

    • Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt (z. B. Flugzeugteile, Federn)
    • Chemische Verarbeitungsausrüstung
    • Hochbeanspruchte Bauteile, die eine hohe Festigkeit und Härte erfordern
    • Medizinische Geräte und Instrumente
    • Mechanische Komponenten wie Membranen und Faltenbälge
monel-legierung, monel-legierung 400, monel-legierungszusammensetzung, monel-metall ist eine legierung aus, monel-metall-legierung, monel-legierung k 500

Passagierflugzeug bei der Wartung von Triebwerk und Rumpfreparatur im Flughafenhangar

304 rostfreier Stahl:

    • Ausrüstung für die Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung
    • Chemische Verarbeitung und Lagerung
    • Haushaltsgegenstände (z. B. Spülbecken, Haushaltsgeräte, Kochgeschirr)
    • Bau- und Architekturanwendungen
    • Automobil- und Luftfahrtkomponenten (z. B. Abgassysteme)

Edelstahlmöbel, Edelstahl In-Home

Formbarkeit und Schweißbarkeit

Schweißbarkeit und Formbarkeit sind wichtige Aspekte bei der Auswahl einer Edelstahlsorte. Diese Faktoren beeinflussen die Eignung des Materials für verschiedene Anwendungen. In diesem Abschnitt werden diese Eigenschaften von Edelstahl 17-7 eingehend untersucht. Außerdem wird Edelstahl 304 vorgestellt. Dies sind zwei weit verbreitete Sorten. Sie haben unterschiedliche Eigenschaften.

17-7 Schweißbarkeit und Formbarkeit von Edelstahl

Edelstahl 17-7 ist ein ausscheidungshärtender Edelstahl mit hoher Festigkeit und guter Korrosionsbeständigkeit. Allerdings sind seine Schweißbarkeit und Formbarkeit im Vergleich zu duktileren Edelstählen wie 304 etwas eingeschränkt. Hier sind die wichtigsten Punkte zu Edelstahl 17-7:

17-7 Edelstahlschweißbarkeit

Das Schweißen von Edelstahl 17-7 erfordert besondere Sorgfalt, um Risse und Verformungen zu vermeiden. Da es sich um einen ausscheidungshärtenden Stahl handelt, muss er im gealterten Zustand geschweißt werden. Dies gewährleistet eine optimale Phasenausscheidung. Es verhindert auch den Verlust von Duktilität und Zähigkeit an der Schweißnaht. Es werden spezielle Schweißverfahren empfohlen. Dazu gehören WIG (Wolfram-Inertgas) und MIG (Metall-Inertgas). Vorwärmen und Wärmebehandlung nach dem Schweißen können ebenfalls erforderlich sein, um die mechanischen Eigenschaften aufrechtzuerhalten.

17-7 Edelstahl-Formbarkeit

17-7 weist eine geringere Formbarkeit auf als austenitischer Edelstahl. Dies liegt an seiner höheren Festigkeit und Härte. Er ist anfälliger für Rückfederung bei Biege- und Formvorgängen. Daher sind für die Formgebung leistungsstärkere Maschinen erforderlich. Eine Wärmebehandlung vor der Formgebung kann die Formbarkeit verbessern. Dies muss jedoch gegen die Möglichkeit einer verringerten Korrosionsbeständigkeit und Festigkeit abgewogen werden.

Schweißbarkeit und Formbarkeit von Edelstahl 304

Edelstahl 304 ist ein austenitischer Edelstahl. Er ist für seine hervorragende Formbarkeit bekannt. Er ist außerdem für seine Schweißbarkeit bekannt. Diese Eigenschaften machen ihn für eine breite Palette von Anwendungen geeignet.

Schweißbarkeit von Edelstahl 304

304 ist einer der am einfachsten zu schweißenden Edelstahlsorten, da er eine stabile austenitische Struktur aufweist. Diese Struktur hilft, Probleme wie Schweißkorrosion und interkristalline Korrosion zu vermeiden. Es ist keine Wärmebehandlung nach dem Schweißen erforderlich, wodurch die ursprüngliche Korrosionsbeständigkeit und Festigkeit des Schweißbereichs erhalten bleibt. Gängige Schweißtechniken wie WIG, MIG und Widerstandsschweißen funktionieren gut mit Edelstahl 304.

Formbarkeit von Edelstahl 304

Die Formbarkeit dieser Güte ist ausgezeichnet. Sie lässt sich leicht in eine Vielzahl von Formen bringen, von komplexen Geometrien bis hin zu Tiefziehverfahren. Aufgrund ihrer geringen Streckgrenze und hohen Dehnung kann sie ohne großen Kraftaufwand in komplexe Formen gebracht werden. Dies reduziert den Werkzeugverschleiß und den Energieverbrauch während des Herstellungsprozesses.

Kosten

  • 17-7 Edelstahl:
    • Aufgrund seiner speziellen Eigenschaften und Wärmebehandlungsverfahren im Allgemeinen teurer.
  • 304 rostfreier Stahl:
    • Oft kostengünstiger, weithin verfügbar und für ein breites Anwendungsspektrum geeignet.

Fazit

Stärke und Härte: Edelstahl 17-7 eignet sich hervorragend für Anwendungen, die eine hohe Festigkeit und Härte erfordern, insbesondere nach der Wärmebehandlung, während 304 für seine ausgezeichnete Formbarkeit und mäßige Festigkeit bekannt ist.

Korrosionsbeständigkeit: Beide Legierungen weisen eine gute Korrosionsbeständigkeit auf, aber Edelstahl 304 weist im Allgemeinen in mehr Umgebungen eine bessere Leistung auf.

Anwendungsspezifität: 17-7 ist die bevorzugte Wahl für die Luft- und Raumfahrt, hochbeanspruchte und Präzisionskomponenten, während 304 vielseitiger ist und häufig in Konsumgütern, im Bauwesen und in allgemeinen Industrieanwendungen verwendet wird.

Kosten und Verfügbarkeit: 304 ist kostengünstiger und weithin verfügbar, während 17-7 zwar teurer ist, aber besondere Vorteile bei Anwendungen mit hoher Beanspruchung und hohen Temperaturen bietet.

    Wir werden Ihre E-Mail in 24 Stunden beantworten!