Edelstahl (SUS) ist, wie der Name schon sagt, ein Material, das nicht leicht zu rosten ist und in verschiedenen Anwendungen eingesetzt wird. Aus Sicht der Mechanikdesigner ist es jedoch ein Material, über das man sich keine Sorgen machen muss. Ich denke, viele Menschen haben mehrere schmerzhafte Erfahrungen gemacht. Um Probleme zu vermeiden, ist es notwendig, Edelstahl basierend auf dem Verständnis seiner Eigenschaften zu verwenden.

Edelstahl-Coil-Lagerbestand, Edelstahl-Coil-Lieferanten, Edelstahl-Coil-Händler, Edelstahl (SUS)

Übersicht über Edelstahl (SUS)

Edelstahl ist eine Legierung, die nicht leicht rostet. Es hat als Hauptbestandteil Eisen (Fe) (mehr als 50 %) und enthält mehr als 10.5 % Chrom (Cr). Viele Typen, darunter martensitische, ferritische, austenitische usw., haben unterschiedliche mechanische Eigenschaften.

Huaxiao-Metall ist davon überzeugt, dass Edelstahl (SUS) seine Eigenschaften hat

Zu den „Vorteilen von Edelstahl“ gehört die hohe Festigkeit. Insbesondere wenn die Dicke von Blechteilen unter 1 mm gehalten werden muss, können gewöhnliche Stahlplatten leicht von Hand verformt werden. Edelstahl weist als mechanisches Teil eine ausreichende Festigkeit auf, sodass auch Teile mit einer Dicke von 0.6 mm verwendet werden können. Allerdings hat die Verwendung von SUS viele Nachteile, und auch Edelstahl kann Kopfschmerzen bereiten.

Nachteile von Edelstahl (SUS)

① Klebrigkeit

Edelstahl ist ein klebriges Material.

Beispielsweise ist Edelstahl im Vergleich zu anderen Metallen nicht leicht zu gleiten, sodass manchmal die Federkraft nicht ausreicht und der Mechanismus nicht funktioniert. Der Grund dafür ist, dass der Reibungskoeffizient von Edelstahl etwa doppelt so hoch ist wie der von Stahlblech.

② Beim Biegen wird es hart

Wenn Edelstahl zur Prüfung von Blechteilen verwendet wird, wird er beim Biegen ziemlich hart. Der Grund dafür ist, dass es während der Verarbeitung zu einer Verhärtung kommt und der Wert des Index n etwa doppelt so hoch ist wie der von Stahlplatten, weshalb besondere Aufmerksamkeit geboten ist. Da es nicht wiederverarbeitbar ist, muss es in einem Durchgang verarbeitet werden.

Vorteile von Edelstahl (SUS)

① Hohe Steifigkeit

Der Elastizitätsmodul und die zulässige Spannung sind Indikatoren für die Steifigkeit. Edelstahl hat höhere Werte und ist daher ein Material, das sich nicht leicht biegen oder verformen lässt. Wenn daher Teile, die bei der Verwendung von gewöhnlichen Stahlplatten nicht stabil genug sind, durch SUS ersetzt werden, kann die Konstruktion problemlos fertiggestellt werden.

② Sauberkeit

Edelstahl ist auch ein Material, das den Standards von Lebensmittelfabriken entspricht und daher auch in Spülen verwendet wird, die Familien bekannt sind. Es ist auch ein Material, das für spezielle Anwendungen wie Lebensmittelproduktionsanlagen und Chemieanlagen geeignet ist.

Vorsichtsmaßnahmen für Edelstahl (SUS)

Das Meshing-Phänomen von Edelstahl (SUS)

Das Wichtigste, worauf Sie bei Edelstahl achten sollten, ist das Phänomen der Verzahnung (Sinterung).

Besonders deutlich tritt dieses Phänomen bei SUS-Schrauben etc. auf. Wenn Sie zum Anziehen der Schrauben einen Elektroschrauber verwenden, verkleben Außen- und Innengewinde und lassen sich nicht mehr lösen. Daher können die Schrauben während der Wartung nicht entfernt werden, was fatale Folgen hat. Im schlimmsten Fall müssen alle zugehörigen Teile ausgetauscht werden.

Hoher ReibungskoeffizientGeringe WärmeleitfähigkeitHoher Wärmeausdehnungskoeffizient
Es entsteht ReibungswärmeReibungswärme wird nicht abgeleitetSchrauben bleiben hängen

Wie vermeidet man das Meshing-Phänomen?

Bei SUS-Schrauben kann die Verzahnung durch Aufbringen einer Oberflächenbeschichtung reduziert werden. Darüber hinaus kann der Eingriff verringert werden, indem das Anzugsdrehmoment richtig eingestellt wird oder kein Elektroschrauber verwendet wird.

Fazit

Edelstahl (SUS) ist ein Material, das eine sorgfältige Verwendung erfordert, mit dem jedoch Designs erzielt werden können, die mit anderen Materialien nicht möglich sind. Die Designqualität kann verbessert werden, sofern das Material seiner Beschaffenheit entsprechend verwendet wird.

    Wir werden Ihre E-Mail in 24 Stunden beantworten!