321 warmgewalzte Edelstahlspule

321 warmgewalzte Edelstahlspule

321-Edelstahl ist ein austenitischer Edelstahl vom Ni-Cr-Mo-Typ, dessen Leistung der von 304 sehr ähnlich ist, aber aufgrund der Zugabe von metallischem Titan eine bessere Beständigkeit gegen Korngrenzenkorrosion und Hochtemperaturfestigkeit aufweist. Durch die Zugabe von metallischem Titan wird die Bildung von Chromcarbid wirksam kontrolliert.

321 Warmgewalzte Edelstahlspulen
Huaxiao Kapazität ca. 321 / 321H Warmgewalzte Edelstahlspule, 321 / 321H HRC

Dicke: 1.2mm - 10mm

Breite: 600mm - 2000mm, die verengten Produkte pls in Streifenprodukte einchecken

Maximales Spulengewicht: 40MT

Spulen-ID: 508mm, 610mm

Fertig: Nr. 1, 1D, 2D, Nr. 1, warmgewalzt, schwarz, Glühen und Beizen, Fräsen

321 Edelstahl Gleiche Sorte aus verschiedenen Ländern

1.4541 SUS321 S32168 S32100 06Cr18Ni11Ti 0Cr18Ni10Ti

321 Chemische Komponente ASTM A240:

C: ≤ 0.08 ≤ Si: ≤ 0.75 Mn: ≤ 2.0 Cr: 17.0 ≤ 19.0 ≤ Ni: 9.0 ≤ 12.0 ≤ S: ≤ 0.03 ≤ P: ≤ 0.045 N: 0.1, Ti: 5X (C + N) min ≤ 0.70 Max

321H Chemische Komponente ASTM A240:

C: 0.04 ≤ 0.1 ≤ Si ≤ ≤ 0.75 Mn ≤ ≤ 2.0 ≤ Cr ≤ 17.0 ≤ 19.0 ≤ Ni ≤ 9.0 ≤ 12.0 ≤ S ≤ ≤ 0.03 ≤ P ≤ ≤ 0.045 N: 0.1, Ti: 4X (C + N) min ≤ 0.70 max

Mechanische Eigenschaft 321 / 321H ASTM A240:

Zugfestigkeit:> 515 MPa
Streckgrenze:> 205 MPa
Dehnung (%):> 40%
Härte: <HRB95

Beschreibung ca. 321H / 321 Edelstahl und Vergleich mit normalem 304

Sowohl Edelstahl 304 als auch Edelstahl 321 sind rostfreie Stähle der Serie 300 und weisen nur geringe Unterschiede in der Korrosionsbeständigkeit auf. Unter hitzebeständigen Bedingungen von 500 bis 600 Grad Celsius wird jedoch hauptsächlich Edelstahl 321 verwendet. Darüber hinaus wurde ein hitzebeständiger Stahl speziell im Ausland entwickelt und heißt 321H. Sein Kohlenstoffgehalt ist etwas höher als der von 321, ähnlich wie bei inländischem 1Cr18Ni9Ti. Dem Edelstahl wird die geeignete Menge Ti zugesetzt, um seine Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion zu verbessern.

Dies liegt an der Tatsache, dass in der frühen Phase der Edelstahlherstellung, da die Schmelztechnologie nicht hoch genug war, um den Kohlenstoffgehalt im Stahl zu verringern, dies nur durch Hinzufügen anderer Elemente erreicht werden konnte. Mit der Weiterentwicklung der Technologie war es möglich, kohlenstoffarme und kohlenstoffarme Edelstahlsorten herzustellen. Daher sind 304 Materialien weit verbreitet. Zu diesem Zeitpunkt sind die Eigenschaften der Wärmebeständigkeit von 321 oder 321H oder 1Cr18Ni9Ti offensichtlich.

304 ist 0Cr18Ni9Ti, 321 basiert auf 304 plus Ti, um die Tendenz zur intergranularen Korrosion zu verbessern.

321 Edelstahl, in dem Ti als stabilisierendes Element vorliegt, aber auch eine heißfeste Stahlspezies ist, ist bei hohen Temperaturen viel besser als 316 l. 321 Edelstahl in organischen Säuren unterschiedlicher Konzentration, unterschiedlicher Temperatur, insbesondere im Oxidationsmedium Gute Abriebfestigkeit zur Herstellung von Auskleidungen und Förderrohren für verschleißfeste Säurebehälter und verschleißfeste Geräte.

321-Edelstahl ist ein austenitischer Edelstahl vom Ni-Cr-Mo-Typ, dessen Leistung der von 304 sehr ähnlich ist, aber aufgrund der Zugabe von metallischem Titan eine bessere Beständigkeit gegen Korngrenzenkorrosion und Hochtemperaturfestigkeit aufweist. Durch die Zugabe von metallischem Titan wird die Bildung von Chromcarbid wirksam kontrolliert.

Edelstahl 321 weist eine hervorragende Spannung auf. Die Bruchfestigkeit und die mechanischen Eigenschaften bei hoher Temperaturbeständigkeit (Kriechfestigkeit) sind besser als bei Edelstahl 304.

Wir werden Ihre E-Mail in 24 Stunden beantworten!

Anfrage

Wir werden Ihre E-Mail in 24 Stunden beantworten!

Zum Seitenanfang