Trank oder Spektrum, was ist zuverlässiger für die Erkennung von Edelstahl?

202 und 304, der Preisunterschied zwischen den beiden beträgt fast 1,000 Yuan, einer enthält weniger als 4 Nickel und der andere enthält 8 Nickel. Mit bloßem Auge ist es schwer zu unterscheiden. Nach dem Tropfen eines kleinen Tranks ändert 304 jedoch kaum seine Farbe. Und verschiedene Materialien, die Farbe des Tranks ist auch anders:

(1) 201: Der Tropfen wird sofort braun (1 Sekunde);

(2) 202: Das Tröpfchen wird in etwa 15 Sekunden bräunlichrot;

(3) 301: Das Tröpfchen wird nach 30 Sekunden hellrot;

(4) 304: Das Tröpfchen wird über 50 Sekunden langsam hellgrau.

Der Edelstahltranktest ist schnell und einfach, aber ist dieser Test zuverlässig?

Diese einfache Nachweismethode ist zwar nur in der Baustoffindustrie anerkannt, jedoch hat die jeweils zuständige Güteprüfstelle festgestellt, dass es sich bei dieser Methode um eine nicht behördlich zertifizierte und nicht wissenschaftliche Prüfung handelt.

Edelstahl rostet nicht, weil Edelstahl eine Art Chromelement enthält. Das Chromelement bildet mit der atmosphärischen Oxidschicht einen Passivierungsfilm. Der Passivierungsfilm schützt das Metall im Inneren, und der Passivierungsfilm hat eine Selbstreparaturfähigkeit. Darüber hinaus sind Chrom, Nickel, Mangan und andere Komponenten, die in verschiedenen Arten von Edelstahl enthalten sind, sehr unterschiedlich, und auch die Leistung wird sehr unterschiedlich sein. Aber auch die Einsatzumgebung von Edelstahl ist wichtiger.

Aus wissenschaftlicher Sicht ist die Spektralprüfung die mit Abstand zuverlässigste Methode zur Prüfung von Edelstahl. Egal, ob es bewegt wird oder nicht, die Abweichung wird nicht zu groß sein. Eine solche Erkennungsmethode ist jedoch nicht unverwundbar, und die Industrie muss wachsam gegenüber den Schwachstellenfallen sein, die unter wissenschaftlicher Erkennung fallen. Es versteht sich, dass es bei der allgemeinen Inspektion von kaltgewalzten Coils aus rostfreiem Stahl nur notwendig ist, ein Spektrometer zu verwenden, um die beiden inneren und äußeren Kreise des rostfreien Stahls zu bestrahlen.

Daher gab es auch in der Branche einen Fall: Der Verkäufer hat entworfen, eine Schicht aus hochwertigem Edelstahl auf die Innenschicht und die Außenschicht aufzubringen und in der Mitte minderwertigen Edelstahl zu verwenden, um sich als bekannte Marke auszugeben von kaltgewalzten Coils aus hochwertigem Edelstahl zum Verkauf an Kunden. Der Verkäufer nutzte minderwertigen Edelstahl, um den Popper-Detektor zu täuschen, und machte damit riesige Gewinne.

Der Industrie mangelt es an Bewusstsein, also braucht es Werkzeugtests. Die Erkennung wissenschaftlicher Werkzeuge erfordert ständiges Patchen, sodass Kriminelle keine Schlupflöcher haben, um die Lücke auszunutzen.

    Wir werden Ihre E-Mail in 24 Stunden beantworten!