Das nationale Standardmanagement von rostfreien Produkten im Allgemeinen und die Lebensmittelsicherheit sind besorgniserregend

Mit dem Ansatz „Rostfreies Stahlrohr Key Enterprise Forum for Food Industry“ ist „Edelstahl“ in letzter Zeit zu einem heißen Branchenbegriff geworden. Es versteht sich, dass Edelstahl eine gute Korrosionsbeständigkeit aufweist und weit verbreitet in lebensmittelbezogenen Produkten wie Lebensmittelbehältern, Werkzeugen und Ausrüstungen für die Lebensmittelproduktion und -bedienung verwendet wird.

Geschweißtes Rohr aus Edelstahl, Wasserleitungen aus Edelstahl

Aufgrund von Gewinnstreben, fehlender Technologie und anderen Gründen gibt es in meinem Land jedoch immer noch keinen Mangel an unqualifizierten Lebensmittelgeräten aus Edelstahl auf dem Markt. Industriestandards müssen standardisiert und die Umsetzung von Richtlinien gestärkt werden.

Von lebensmittelverarbeitenden Maschinen wie Getränkeabfüllmaschinen und Verpackungsmaschinen bis hin zu Haushaltsgeräten wie Induktionsherden und Sojamilchmaschinen sind rostfreie Produkte, die in direktem Kontakt mit Lebensmitteln stehen, auf dem Markt nicht mehr wegzudenken. Während das Land sich allmählich den Fragen der Lebensmittelsicherheit widmet, hat die Edelstahlindustrie erneut die Aufmerksamkeit der zuständigen Abteilungen und der einfachen Bevölkerung auf sich gezogen.

Marktforschung: Edelstahlprodukte werden gemischt, und es ist schwierig, Materialien ohne professionelle Technologie zu unterscheiden

Zuvor führten lokale Medien in Xiamen unangekündigte Besuche bei Lebensmittelutensilien aus Edelstahl im Stadtgebiet durch und stellten fest, dass viele in Lebensmittelgeschäften verkaufte Edelstahlbehälter nicht teuer sind. Das gleiche ist ein Platte aus rostfreiem Stahl mit einem Durchmesser von 17 cm. Das Lebensmittelgeschäft kostet 7-10 Yuan. , Und der Supermarkt verlangt 17 Yuan. In der Mitte einer der Platten befindet sich ein Etikett „Licht des Ostens“, und die untere Reihe kleiner Buchstaben ist mit „Jiaxin Hardware City“ beschriftet, und es gibt kein Textlogo. Die Platte scheint grob in der Verarbeitung zu sein.

304 / 304L warmgewalzte Edelstahlplatte

Ich weiß nicht, um welchen Stoff es sich handelt. Der Chef antwortete nur, dass es sich um Edelstahl handelte, aber die anderen waren sich nicht sicher.

Ob es sich bei RT-Mart und Wal-Mart um Edelstahlgeschirr oder Behälter wie Thermobecher und Wasserkocher handelt, obwohl die Preise im Allgemeinen hoch sind, werden auf der Außenverpackung der Produkte der Name, die Adresse, die Spezifikationen und das Land des Unternehmens angegeben einzuhaltende Normen.

Darunter sind viele Edelstahlprodukte sogar direkt mit den Worten „304“, „430“ und „Edelstahl in Lebensmittelqualität“ an prominenter Stelle versehen. Die Verkäufer vor Ort sagten: „Obwohl diese Produkte teurer sind, kaufen viele Leute es für dieses Label.“

Edelstahl der Güteklasse 304, Edelstahl in Lebensmittelqualität

Es versteht sich, dass es derzeit für Verbraucher zusätzlich zur professionellen Identifizierung der Zusammensetzung oder Anweisungen zur Produktverpackung schwierig ist, visuell zu beurteilen, welche Art von Edelstahlmaterial in einem Edelstahlprodukt verwendet wird, und der einfachste Weg ist, zu einem großen Produkt zu gehen Supermarkt, um Produktinformationen zu wählen, die klar genug sind Das Produkt.

Abteilungsaufsicht: Die zuständigen staatlichen Stellen achten genau auf Edelstahlprodukte in Lebensmittelqualität

Die Qualität von Edelstahlprodukten auf dem Markt ist schwer zu unterscheiden, und für Verbraucher ist es schwierig, eine Wahl zu treffen. Auch die zuständigen Aufsichtsbehörden müssen Verantwortung übernehmen. Wie ich weiß, haben viele nationale Behörden seit diesem Jahr die Prüfung von Edelstahlprodukten für die Verwendung in Lebensmitteln verstärkt, um die Lebensmittelsicherheit der Verbraucher zu gewährleisten. Vor nicht allzu langer Zeit hat das Qualitätsüberwachungsbüro der Provinz Jiangsu einen zufälligen Inspektionsbericht für elektrische Wasserkocher und andere kleine Haushaltsgeräte herausgegeben.

Dem Bericht zufolge bestehen 55.6 % der Edelstahl-Wasserkocher unter den beprobten Produkten aus Hochmanganstahl. Nach längerem Gebrauch besteht die Gefahr der Auswaschung von Schwermetallen. Edelstahl ist aber neben Wasserkochern auch eines der Hauptmaterialien für die Herstellung von Geschirr, Induktionstöpfen, Thermosbechern und anderen Produkten.

Seit Juli 2016 hat die Allgemeine Verwaltung für Qualitätsüberwachung, Inspektion und Quarantäne die nationalen Qualitäts- und technischen Überwachungsabteilungen organisiert, um die „Schwert der Qualitätsprüfung“ der Strafverfolgungsbehörden und der Fälschungsbekämpfung von Edelstahlprodukten für den Lebensmittelkontakt durchzuführen.

Der Schwerpunkt dieser Strafverfolgungsinspektion liegt auf der Überprüfung, ob elektrische Wasserkocher, elektrische Schnellkochtöpfe, Reiskocher und andere Hersteller elektrischer Lebensmittelverarbeitungsgeräte, die obligatorische Zertifizierungsprodukte implementieren, die „CCC“-Zertifizierung erhalten haben;

ob die Produktkennzeichnung standardisiert ist und ob der Fokus darauf liegt, ob sie den Anforderungen des National Safety Standard for Stainless Steel Products gemäß „GB9684-2011 Food Contact“ und der Art des Edelstahls entsprechen sollte auf dem Produkt oder der Mindestverkaufsverpackung gekennzeichnet ist und ob illegale Aktivitäten vorliegen, wie z.

Gleichzeitig ist es notwendig, die Situation der Rohstoffkontrolle des Unternehmens zu verstehen und sich darauf zu konzentrieren, zu prüfen, ob Edelstahlmaterialien verwendet werden, die nicht den einschlägigen nationalen Standards unseres Landes entsprechen, und ob Produktqualitätsbetrug wie z. qualitativ hochwertige Produkte und minderwertige Produktqualität;

Fokus auf stichprobenartige Kontrollen von Blei, Chrom, Nickel und Cadmium Ob die Elemente wie Arsen, Arsen usw. den Standard überschreiten und ob die elektrischen Sicherheitsindikatoren wie die Schilder und Anweisungen von elektrischen Lebensmittelverarbeitungsgeräten, Eingangsleistung und Strom, Struktur, interne Verdrahtung, Stromanschluss und externe flexible Kabel und Erdungsmaßnahmen erfüllen die relevanten nationalen verbindlichen Standards.

Standardformulierung: „National Food Safety Standard Edelstahlprodukte“ wird seit mehr als vier Jahren implementiert

Warum lieben und hassen die Menschen Kochutensilien aus Edelstahl?

Sie kann aus den stichprobenartigen Prüfpunkten und den Ergebnissen der oben genannten Qualitätsprüfungsabteilung entwickelt werden. Ein sehr wichtiger Grund ist die Migration von Schwermetallen. Unter normalen Umständen stellen Edelstahlprodukte während des Servierens, Kochens oder Kontakts mit Lebensmitteln kein Lebensmittelsicherheitsrisiko dar. Wenn die Schwermetallmigration von Edelstahlprodukten den Grenzwert überschreitet, kann dies die menschliche Gesundheit gefährden.

Die einschlägigen Gesetze und Verordnungen der Europäischen Union und Deutschlands schreiben die Migrationsmenge von Schadstoffen in Edelstahlprodukten vor. Der ursprüngliche „Edelstahl-Geschirrbehälter-Hygienestandard“ meines Landes legte die Migrationsmenge von Schwermetallen in Edelstahl fest.

Es wird davon ausgegangen, dass das National Standards Committee 2007 zugestimmt hat, ein Projekt zur Überarbeitung der „Hygienestandards für Geschirrbehälter aus Edelstahl“ mit der Projektnummer 20064047-Q-361 einzurichten, und die Shanghai Food and Drug Administration ist für die spezifische Überarbeitungsarbeit verantwortlich .

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Lebensmittelsicherheitsgesetzes und seiner Durchführungsbestimmungen hat die Shanghai Food and Drug Administration auf der Grundlage von Untersuchungen und Recherchen und der Einholung von Meinungen einen Entwurf des Nationalen Lebensmittelsicherheitsstandards für Edelstahlprodukte erstellt. Das Gesundheitsministerium hat am 9684. Dezember 2011 den „National Food Safety Standard Stainless Steel Products“ (GB21-2011) genehmigt und veröffentlicht.

Die Revisionsarbeitsgruppe konzentrierte sich auf die Migration von Chrom, Nickel, Cadmium, Arsen und anderen Schwermetallen in verschiedene Arten von rostfreiem Stahl zum Schutz der menschlichen Gesundheit und auf der Grundlage des Risikobewertungsberichts einer internationalen Behörde mit Verweis zu den einschlägigen Bestimmungen des deutschen LFGB Der Migrationsgrenzwert von Schwermetallen wurde überarbeitet, um Lebensmittelsicherheitsrisiken streng zu kontrollieren.

Redaktionserweiterung: Die Entwicklung der heimischen Lebensmittel-Edelstahlindustrie muss noch standardisiert werden

Der vom Gesundheitsministerium neu herausgegebene nationale Standard für Lebensmittelsicherheit GB9684-2011 für Edelstahlprodukte listet keine Modelle mehr auf. Obwohl die neue nationale Norm vorschreibt, dass Lebensmittel- und Edelstahlsorten auf der kleinsten Produktverpackung gekennzeichnet werden müssen, um das Recht der Verbraucher auf Information, Auswahl und Überwachung zu schützen. Tatsächlich ist es für Verbraucher jedoch schwierig, wirksame Informationen daraus abzulesen.

Dies bedeutet, dass es für gewöhnliche Menschen schwierig ist, Edelstahl in Lebensmittelqualität zu unterscheiden. Dies ähnelt dem Missverständnis, das durch den alten nationalen Standard GB9684-1988 des Gesundheitsministeriums verursacht wurde. Früher waren Edelstahlprodukte in meinem Land mit Sicherheitsproblemen behaftet, hauptsächlich manganhaltiger Edelstahl wie 201 und 202. Edelstahl 201 und 202 sind die billigsten Edelstahlprodukte, da Mangan im Vergleich zu Nickel viel billiger ist. 201,202 solcher austenitischer Chrom-Nickel-Mangan-Edelstahl ist etwa halb so teuer wie 304-Stahl. 201 und 202 wurden entwickelt, um einen Teil des Edelstahls 304 zu ersetzen.

Im Vergleich zur 300er-Serie weisen die Produkte der 200er-Serie offensichtliche Lücken in den mechanischen Eigenschaften wie Korrosionsbeständigkeit und Schweißen auf. In den letzten Jahren haben viele Unternehmen in China Edelstahl der Serie 200 in großen Mengen produziert. Beispielsweise machen in einigen Gebieten von Zhejiang und Fujian Produkte der 200er-Serie mehr als 70 % aus. Derzeit gibt es in China jedoch keinen einheitlichen Standard für Edelstahl der Serie 200, und schwerwiegende Probleme wie chaotisches Management, unklare Kennzeichnung und minderwertige Produkte bringen nicht nur Fragen zur Lebensmittelsicherheit mit sich, sondern verursachen auch eine Verschmutzung des Edelstahlschrotts und beeinträchtigen das Recycling von Schrott Stahl.

Die Lebensmittelsicherheit hängt mit der Gesundheit und sozialen Stabilität der Menschen zusammen, und Edelstahl spielt eine zentrale Rolle als Material für den Kontakt mit Lebensmitteln. Um den Verbrauchern sichere und zuverlässige Edelstahlprodukte in Lebensmittelqualität zu bieten, reicht es nicht aus, sich auf Gesetze und die Festlegung von Standards zu verlassen. Wichtig ist, die Umsetzung der relevanten Unternehmen zu überwachen und ein einheitliches Produktsicherheitsetikett für Edelstahl zu erstellen, damit Analphabeten es leicht erkennen können. , Ist ein guter Weg, um es jedem zu erleichtern, den Markt zu kaufen und zu regulieren.

    Wir werden Ihre E-Mail in 24 Stunden beantworten!