Begrenzung der TP304H-Stahlgruppe und Einfluss der ausgefällten Phase

Austenitischer Edelstahl TP304H mit hoher Temperatur- und Oxidationsbeständigkeit, weit verbreitet in mehr als 600 ° C Hochtemperatur des Kesselüberhitzers und des Zwischenüberhitzers. Die höchste Temperatur kann 760 ° C erreichen. TP304H-Stahl Verwendung, die durch die Temperaturdifferenz der Kammer eines Ofens oder Ofens und die Ursache der Übertemperatur des Rohrs in gewissem Maße gelöst wird, verbessert die Sicherheit des Kesselbetriebs.

Aber TP304H-Stahl bei hoher Temperatur für eine lange Zeit laufende Änderung der Prozessorganisation führt zu Materialalterung. Daher ist der austenitische Edelstahl TP304H unter der Bedingung des Hochtemperaturbetriebs der organisatorischen Transformation und seiner Einflussfaktoren, für die Laufzeit der vernünftigen Anordnung von Materialien, der Online-Überwachung des Pipeline-Schadensgrades und zur Verbesserung des Materials selbst von großer Bedeutung in solche Aspekte.

Daher liefern die Alterungstemperatur und -zeit auf die Mikrostruktur und der Einfluss des TP304H-Stahls mit ausgeschiedener Phase durch den Hochtemperatur-Alterungssimulationstest eine Referenz für den TP304H-Stahlsicherheitsdienst.

Hochtemperatur-Alterungssimulationstest im Kraftwerk mit Stahlrohr TP403H, dessen chemische Hauptkomponenten wie Tabelle 1.
Tabelle 1 Prüfung mit der chemischen Zusammensetzung des Stahls TP304H (Massenanteil, %)

CMnSiTiSMoCrNiFe
0.081.530.440.150.030.3118.057.95Lebensbalance

Materiallieferungsstatus nach der Behandlung mit fester Lösung, nämlich 1060 ~ 1070 ℃ Hitzekonservierung für 15 ~ 30 min nach Luftkühlung oder Luftkühlung, für einphasige austenitische Organisation. Dieser Test durch Erhöhen der Temperatur beschleunigt die Alterung von TP304H-Stahl und die Alterungstemperatur für 650, 700 und 750 ℃, die Alterungszeit beträgt 30, 60 bzw. 150 d durch Alterungssimulationsstudien in den organisatorischen Änderungsmerkmalen des TP304H-Stahls auf lange Sicht Lauf.

Hochtemperatur-Alterungssimulationsprobe und Originalprobe nach dem Schleifen, Polieren, Königswasserkorrosion, unter Verwendung der optischen Mikroskopbeobachtung der Korngröße, zwei 400er Rasterelektronenmikroskopie (REM) werden verwendet, um die Organisationsanalyse zu verbessern, um die Probenorganisation zu beobachten form und die Image-Pro Plus-Software zur quantitativen Analyse der Mikrostruktur, der Verteilung und der Eigenschaften des ausgefällten Phasenkontrasts wurden unter Verwendung von SEM mit eds analysiert.

Unter Verwendung von Korrosionsproben mit alkalischer Kaliumpermanganatlösung wurden metallographische Mikroskopproben durch die Oberfläche oder ihre orangefarbenen Flecken beobachtet, um die Existenz der σ-Phase nach der Alterung des TP304H-Stahls zu bestimmen. Die Ergebnisse zeigen, dass:

(1) ursprüngliche TP304H-Stahlgruppe für austenitisch, Zwillingsgrenze ist deutlich sichtbar; Nach der Hochtemperaturalterung nimmt die Korngröße allmählich zu, Korngrenzenvergröberung, Zwilling, abnormal gewachsene Kornzunahme.

(2) TP304H-Stahl in 650, 700 und 750 ℃ ​​Alterungsprozess, die Menge der ausgefällten Phasenverlängerung der Leistungsfunktion nahm mit der Zeit zu, die Gesamtpunktzahl, die den ausgefällten Phasenbereich ausfällte, entsprechend der Funktion S650 = 0.084 t0.454 , S700 = 0.281 t0.327, S750 t0.338 = 0.313.

(3) TP304H Stahl Alterung nach 30 d bzw. in 650, 700 ℃, hauptsächlich für Karbidausscheidung, Ausscheidung nach Alterung 60 d Teilung, haben immer noch sehr wenig Sigma-Phasenkarbid, Hauptbestandteile für Fe, Cr; Nach einer Alterung von 750 ℃ ​​für 30 d erhöhte sich die Zahl der ausgeschiedenen Phasen signifikant, hauptsächlich für Carbid, mit einer kleinen Menge an σ-Phase.

    Wir werden Ihre E-Mail in 24 Stunden beantworten!